Firmen informieren über Berufswege nach dem Abitur

Erste Kontakte in die bunte Berufswelt geknüpft

Statt Fachunterricht gab es am Beruflichen Gymnasiu Wildeshausen Informationen über Berufswege nach dem Abitur. Elf Unternehmen schickten junge Mitarbeiter an die Schule.


"...und durch die vielen internationalen Kontakte unserer Firma haben wir immer wieder die Möglichkeit, Erfahrungen im Ausland zu sammeln", Sarah Schwarz weiß die Vorzüge ihres Arbeitgebers HYDROTEC zu preisen, ebenso Pia Bührmann, die darauf hinweist, dass die Wildeshauser Firma junge Talente auch dadurch fördert, dass ihnen die nötigen Freiräume für ein Studium neben dem Beruf gegeben werden. ..."

Pressemitteilungen:

Nord-West-Zeitung
Delmenhorster Kreisblatt