Baumschutz in Städten und Gemeinden

Warum sollten Bäume in Städten geschützt werden?

Bäume sind für unsere Städte wichtig. Sie verbessern das Klima, reinigen die Luft, schaffen ein schönes Stadtbild, bilden Grünzonen zum Entspannen und Ausruhen, spenden Schatten und dämmen den Straßenlärm.

Mit ihren vielen Vorteilen sind Bäume einigen negativen Einflüssen in Stadtbereichen ausgesetzt. Neben versiegelten Böden, die die Luft- und Wasserzufuhr beeinträchtigen, wird der Baumstamm häufig durch Anfahrschäden verletzt.

Bereits in der Planungsphase müssen verschiedene Aspekte, wie die Wasserversorgung und ein ausreichender Freiraum für Wurzeln, berücksichtigt werden, um einen verlässigen Schutz des Baumes zu gewährleisten.
Durch das Baumschutzsystem von HYDROTEC kann ein wirksamer Baumschutz gewährleistet werden. Wir bieten Baumroste aus Gusseisen, Baumschutzgitter aus Stahl und weitere Zubehörteile in verschiedenen Designs an.
HYDROTEC ist nach der DIN EN ISO 9001 und DIN EN ISO 14001 zertifiziert.
Baumrost mit Baumschutzbügel auf Parkplatz
Baumrost quadratisch auf Schulgelände
Baumrost mit Anfahrschutz
Baumschutzgitter in der Ortschaft
Baumrost quadratisch auf Parkplatz
Baumrost mit Beleuchtung im Fußgängerbereich
Baumrost aus Gusseisen

Baumroste aus Gusseisen

Baumroste aus Gusseisen bestehen aus vier Segmenten, schützen den Boden rund um den Baum vor einer zu starken Verdichtung und entlasten das Wurzelwerk. Die Schlitze im Baumrost ermöglichen ein problemloses Versickern von Niederschlägen und sorgen für einen optimalen Luftaustausch. In Verbindung mit einem Einlegerahmen, halten die Baumroste eine Radlast von 15 kN bis 50 kN (ungebremst) aus. Mit den Bewässerungsöffnungen sind leichte Zugänge gegeben. Optional können die Öffnungen auch mit Bodenstrahler ausgestattet werden. Die Baumroste sind standardmäßig pulverbeschichtet in RAL 9005 (Schwarz) und können in anderen Farben bzw. ohne Beschichtung (naturbelassen) bestellt werden.

Baumrost zum Auspflastern

Baumroste zum Auspflastern

Der dezentere Weg den Baum zu schützen sind Baumroste zum Auspflastern. Sie ermöglichen eine gleichmäßige Pflasterfläche um den Baum. Die zweiteilige Konstruktion aus Stahl hält eine Radlast von 15 kN bis 50 kN ungebremst aus und schützt den Boden rund um den Baum vor einer zu starken Verdichtung. Für die Belüftung und Bewässerung gibt es maximal zwei Öffnungen. Die Niederschläge versickern zum einen direkt um die mittige, größere Öffnung und den wasserdurchlässigen Fugen zwischen den Pflastersteinen.

Einbauhinweise

Wie wird ein Baumrost ordnungsgemäß eingebaut? Worauf muss geachtet werden, wenn zusätzlich ein Baumschutzgitter montiert werden soll? Unsere Einbauhinweise stehen ihnen hilfreich an der Seite.

Sie haben Fragen zu unseren Produkten?

Porträtfoto Vertriebsleiterin und Produktmanagerin Swetlana Neufeld

Swetlana Neufeld
Vertriebsleiterin GaLaBau

©2024 HYDROTEC Technologies AG

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close