Allgemeine Einbauhinweise für Schachtabdeckungen

Welche allgemeinen Punkte müssen vor, während und nach dem Einbau von Schachtabdeckungen beachtet werden? Passende Antworten finden Sie in den unten aufgeführten Einbauhinweisen.

Hinweise vor dem Einbau
Lupe
Zustand überprüfen

Alle Teile auf einwandfreien Zustand prüfen. Beschädigte Teile dürfen nicht eingebaut werden!

Gabelstapler
Transport

Zum Be- und Entladen und für den Transport auf der Baustelle geeignetes Hebewerkzeug verwenden.

Aushebestangen

Deckel nur mit passendem Aushebestangen herausheben bzw. einsetzen, um Beschädigungen zu vermeiden.

Reinigung

Vor dem Einsetzen der Deckel sind unbedingt die Auflageflächen zu säubern und - falls vorhanden - die Dichtung auf Sauberkeit und richtigen Sitz sowie die Schließeinrichtung auf einwandfreien Zustand und Gangbarkeit zu prüfen. Vor dem Einbau die Rahmenunterseite reinigen und anfeuchten.

Hinweise während dem Einbau
Schachtkonus mit Schachtabdeckung
Rahmenposition

Der Rahmen muss stets vollflächig und tragfähig aufliegen. Bei unsachgemäßer Unterkonstruktion kommt es unter späteren Verkehrsbelastungen zu Lockerung, vorzeitigem Verschleiß, Klappern oder gar Zerstörung der Abdeckung.

Schachtkonus mit Mörtel
Mörtel

Mörtelbett schaffen (MG III, DIN 1053), Rahmen vollflächig aufsetzen und in der Höhe ausrichten. Dünnwandige, nicht verwindungssteife Rahmen, sind mit eingelegtem Deckel einzubauen.

Schachtkonus mit Schachtabdeckung Ankerschrauben
Ankerschrauben

Falls erforderlich Ankerschrauben in Schachthals einbauen (z. B. rückstausichere Abdeckung).

Schacht Ausgleichsring
Höhenanpassung

Bei Höhenanpassung der Schachtabdeckung > 20 mm sind Betonauflageringe, Ausgleichssegmente oder kunststoffvergütete, schrumpffreie, schnellhärtende Vergussmörtel empfehlenswert. Bei nachträglichen Höhenanpassungen ist stets ein neues, vollflächiges Mörtelbett herzustellen.

Schacht mit Schmutzfänger
Schmutzfänger

Schmutzfänger einsetzen.

Schachtabdeckung reinigen
Reinigung

Rahmenoberseite vor dem Einlegen des Deckels reinigen und Auflagefläche des Deckels säubern.

Schachtabdeckung Deckel einlegen
Deckel einlegen

Deckel einlegen und auf ruhige Lage prüfen.

Schachabdeckung mit Schrauben
Deckel sichern

Für verschraubte Deckel werden die Schrauben folgendermaßen festgezogen:

M16 mit max. 100 Nm
M18/M20 mit max. 120 Nm

Hinweise nach dem Einbau (Bedienung/Wartung)
Aushebehaken für Schachtabdeckung
Aushebeschlüssel/-haken

Ausheben und Einsetzen des Deckels nur mit passendem Aushebeschlüssel/-haken.

Aus dem Schacht austretene Gase
Lüftungsöffnungszeit

Nach dem Öffnen gegebenenfalls Lüftungsöffnungszeit abwarten (ca. 15 Min.). Gefahr durch Gase!

Schachtabdeckung Dichtung entfernen
Dichtung

Dichtung bei Beschädigung ersetzen.

Schachtabdeckung reinigen
Reinigung

Die Auflageflächen sind vor jedem Schließen zu säubern.

Einbauhinweise zu selbstnivellierenden Schachtabdeckungen

Bedienungs- und Wartungshinweise finden Sie in unserem Downloadbereich

Informationen zu unseren Schachtabdeckungen

Sie haben Fragen oder wünschen weitere Informationen?

Porträtfoto Anwendungstechniker Alexander Kuster

Alexander Kuster
Technischer Produktmanager

Allgemeine Einbauhinweise über Schachabdeckungen

©2024 HYDROTEC Technologies AG

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Kanalguss

Entwässerungsrinnen

Straßenkappen

GaLaBau